De boerderij.
Mügge - Kalkriese.
Allel onderstaande gevens zijn door een onderwijzer, genaamd Varweg in de winter van 1942 op 1943 verzameld. Hij woonde op dat moment in Hesepe. Door het handschrift van deze persoon is het niet altijd duidelijk wat er staat, maar heb mijn best gedaan het zo goed mogelijk over te nemen, maar soms was dat niet mogelijk en is het betreffende woord door een aantal punten vervangen.


Staatsarchiv Osnabrück, Alesiku 89, No. 1a  Kopfschatzregister von 1512: Kalkreusse:

Mügge

(Der Hof ist also vielleicht als "Herrendiener" Untersagt - Nicht veranlagt, ebenso fehlt er in Register von 1490)

Alesiku 89, No.1 Kopfschtazregister von 1532.
Huge Mügge, 2 Mark, 4 Schill.

Alesiku 97, No.2 Tuhrenschatzpfichtigen von 1542.
Huge Mügge, 5 Schill.

Alesiku 88, No.5 Viehschatzregister von 1550.
Huge Mügge: 7 Kühe, 5 Rinder, 14 Schweine, 4 Pferde, 1 Ente: 2 Mark, 9 Schill.
Upr. Lijfssucht: 2 Kühe, 1 Schwein: 3 Schill, 1 Pfg.

Alesiku 88, No. 15 Viehschatzregister von 1589.
Hugo Mügge: 1 Daler, 17 Grosschen.

Alesiku 89, No. 2 Kopfschatz register von 1601.
Arendt Mügge: ... (verstorben)
Grethe Mügge... Videna (Witwe), 3 Schill.
Wilhelm, Filius (Sohn) 9 Schill.
Anna Filia (Tochter) 4½ Schill.
Liebsucht: Hinrich ..Schouraker, 1 Hüsselte, 6 Schill.
Fride ... (Frau), 3 Schill.

Alesiku 88, No. 22 Erbschatzung von 4-6-1626.
Arendt Mügge, 1½ Thl.

Alesiku 88, No.  22 Dreifache Erbschatzung von 24-8-1626
Mügge, 2 Thl. und 1 Sch.p Rogken

Alesiku 88, no. 22 Landributianser...ung von 23-1-1628 bis 9-9-1628
Mügge, I: 6 Schill, II: 8 Schill, III: 1 ortt

Alesiku 88, No. 56 Viehschatzregister von 1656
Mügge, 3 mal 6 Thl. 14 Gr. 6 Pfg.
Leibssucht, 3 mal 1 Thl, 4 Gr.
Backhaus, 3 mal 9 Gr.

Alesiku 88, No.60 Viehschatzregister von 1659 (Vergl. No. 62, 1661)
Mügge: 3 Pferde, 3 Kühe, 2 Rinder, 4 Schweine: 3 Thl. 16 Gr. 4½ Pfg.
(und 1 Schult = 1 Varelschwein)
Leibsucht: 2 Kühe: 18 Gr.

Alesiku 88, No. 68 Viehschatzregister von 1664
Mügge, 2 mal 6 Thl, 20 Gr. 9 Pfg.
... , (Herrn Landdroster): 2 mal 7 Gr.
Leibssucht, 2 mal 1 Thl, 4 Gr.

Alesiku 88, No. 22 Erbschatz von April 1667
Mügge, Kl III = 2 Thl. 5 Gr. 3 Pfg.

Alesiku 88, No. 75 Beschreibung des Kirchspiels Engter von 1667
Mügge, ad Satrap (Eigen zu von Landdrosten von Bar)
1 Hauptfeuerstätte 16 Schill, Eigenbehörigen Land zu ½ Thl. jährlich, Pachtvertrag 8 desgl. zu ¼ Thl,
2 Fuder Wiesenwacks, 1 Schfl. Gartenland.
Leibssucht: 1 Nebenfeuerstätte; ½ Schfl. Garten

Alesiku 88, No. 77 Revid Schatzregister von 1667/1668
Mügge: Kl II, 1 Thl, 10 Gr. 6 Pfg.

Alesiku 88, No. 95 Rauchschatzregister von 1671
Mügge: 2 Kl. =  1 Thl.
Leibssucht: 1 Kl. = 10 Gr. 6 Pfg.

Alesiku 88, No. 106 ... von Personen von 17-4-1693
Mügge - 1 Colonus, 1 Ehefrau, 1 Sohn und 2 Töchter über 12 Jahr.
Leibssucht - 1 Mann, 1 Frau.

Alesiku 92, No. 21 Vermessung - Präslativens - Register von April 1723.
Clauss Mügge, Halberbe, Eigen au Hauss Beruone:

Garten Landt: Beyue Hause und dem Buschland - 144 AR, 236/54 Schfl.
Bey der Leibssucht - 94 AR, 140/54 Schfl.
Noch bey der Leibssucht - 93 AR, 139/54 Schfl.
Summa
- 331 AR, 67/54 Schfl.

Saetig Landt: Hoff Breite - 397 AR, 719/54 Schfl.
Lange Brehde auffu Eick - 1256 AR, 1 kalt, 1114/54 Schfl.
Juinen Brehde - 352 AR, 628/54 Schfl.
3 Ubern Früchter Weg - 203 AR, 341/54 Schfl.
Bergland - 436 AR, 8 4/54 Schfl.
3 Achter Macken Busch - 253 AR 437/54 Schfl.
Buschkamp - 490 AR, 94/54 Schfl.
Hügel Breite ober der Ahnwerd au selben - 660 AR 1 kalt 12/54 Schfl.
Summa - 4047 AR, 6 kalt, 252/54 Schfl.

Wiesen Landt: Deepen Brock - 973 AR, 1 kalt, 61/54 Schfl.
Deevern Theil - 332 AR, 68/54 Schfl.
Manck Theil - 400 AR, 722/54 Schfl.
Bruck Theil (Mette) - 1396 AR 2 kalt, 146/54 Schfl.
Summa 3101 AR, 4 kalt, 923/54 Schfl.

Wegde Landt: zu der Hügel Brehden - 22 AR, 22/54 Schfl.
Busch und etzslichen Eicken 171 AR, 39/54 Schfl.

Summa 7672 AR, 11 kalt, 104/54 Schfl.




Praeslatiaves
:

Clauss Mügge, Halberbe.
Monatsschatz - 2 Thl, 3 Gr.
Rauchschatz - 1 Thl, 10 Gr, 6 Pfg.
Von der Leibssucht - 15 Gr, 9 Pfg.
Pastorenkosen -  1 Schfl. Raiken.
Rinkterkosen -  ½ Schfl. Raiken.
Pfambt - 2 Mald, 3 Schfl. Raiken.
1 Fust Saksrein.
2 Hüner.
Wochenlicher Spandienst.
8 Handdienste.
6 Hacks Handdienste 6 Gr. Pfenningrente.
Von Theil in der Deeven Wiesen - 1 Thl.
Zu die Bauerschaft - 11 Gr.\



Alesiku 88, No. 190 Schatzregister von 1775
Mügge - Rauchschatz - Monatsschatz
a) Wohnhaus - 1 Thl, 10 Gr, 6 Pfg.
b) Leibssucht - 15 Gr, 9 Pfg.
c) Nebenhaus - 10 Gr, 6 Pfg.
d) Backhaus (abkarsz 1789) - 10 Gr, 6 Pfg.



Rep. 100a, III, Vörden No. 8I Vermess. Reg. von Sommer 1787
Mügge:
Kalkriser Berg  VI, l 11, - kalt, 6 Schfl, 21 AR, Holszweg.
Kalkriser Esch VII, l 12, 1 kalt, 6 Schfl, 12 AR, Acker.
Kalkriser Esch VII, l 13, - kalt, 3 Schfl, 41 AR, Acker.
Kalkriser Esch VII, l 17, - kalt, 8 Schfl, 23 AR, Acker.
Kalkriser Esch VII, l 17, - kalt, - Schfl, 26 AR, Anwende.
Kalkriser Esch  XI, l 3,  - kalt, 2 Schfl, 31 AR, Acker.
Kalkriser Esch  XI, l 5,  - kalt, 2 Schfl, 25 AR, Acker.
Kalkriser Esch  XI, l 8,  - kalt, 4 Schfl, 17 AR, Holzweg.
Kalkriser Esch  XI, l 9,  - kalt, 9 Schfl, 21 AR, Acker.
Kalkriser Esch  XI, l 9,  - kalt, 1 Schfl, 49 AR, Anwende.

Devenseick l 21, - kalt, 11 Schfl, 14 AR, Acker.
Devenseick l 21, - kalt, 1 Schfl, 23 AR, Anwende.
Devenseick l 26, - kalt, 2 Schfl, 42 AR, Garten.

Kalkriser Esch XII l 21, - kalt, 5 Schfl, 44 AR, Acker.
Kalkriser Esch XII l 23, - kalt, 7 Schfl, 10 AR, Acker.
Kalkriser Esch XII l 35, - kalt, 4 Schfl, 28 AR, Hausstelle/Garten.
Kalkriser Esch XII l 35, - kalt, - Schfl, 52 AR, Weide.
Kalkriser Esch XII l 36, - kalt, 2 Schfl, 47 AR, Haustelle/Garten.

Krummen Heide XIII l 2, - kalt, 2 Schfl, 3 AR, Heide.

Zu der Krummer Heide XIV l 3, 1 kalt, 1 Schfl, 24 AR, Wiese.
Zu der Krummer Heide XIV l 3, - kalt, 1 Schfl, 34 AR, Acker.
Zu der Krummer Heide XIV l 4, - kalt, 8 Schfl, 18 AR, Weide.

Desgl: 9II: Deeven: Im Deeven VIII 3 l 9, 2 kalt, 3 Schfl, 19 AR, Wiese.
Desgl: 9II: Im Broocke 3 l 39, - kalt, 7 Schfl, 34 AR, Wiese.
Desgl: 9II: Im Broocke (½ von X 3 l 4 & 5 mit Speikt gemeinsam), 1 kalt, 8 Schfl, 36 AR, Wiese.
Desgl: 9II: Im Broock X 3 l 39, - kalt, 5 Schfl, 22 AR, Wiese.

Summa 7 kalt, 108 Schfl, 716 AR.


Die Grösse der Stätte betrug decimark 17 kalter, 1 Schfl, 14 AR.




Rep. 100a, III No. 8II enthalt noch:

Extractus - Landraths - Protocolli - von Oct. 1805

Auf den Bricht des ....vermessers zu Engter D... Mesmann, die testau..... einiger Grundstücke zwischen den Colonus Mügge und Macke zu Kalkriese betreffend:
Der Landrath hält den Tausch zwischen den Colonus Mügge und Macke kraft dessen der Macke ein Stück Landes von 2 Schfl 48½ AR laat Landes - hinter seinem Busch von dem Müggen und dieser dagegen von Macke sein Stück Landes von 1 Schfl, 30 AR, Die Webben Hegge genannt, Zwischen Müggen und Knillen Landes... ein Stück von 1 Schfl, 18 AR bey seinem Lande von des Macken Berglande zu.... erhält bey den augezeigten Vehältnissen gesehen.

Pro extracta: Friderici, Secr.






Unterern heutigen dato habe ich denjenigen Grund, so der Erbens Mügge zu Kalkriese von dem Colon Winterfrüchten daselbst gefauft, in Gegenwart bey der Colon gemessen, und ... von der Colon Winterfrüchten Hoffbrede 31½ AR an der des Col. Müggen Hoffbrede, und von der des Col. Winterfrüchten Grund genannt im Hofe an des Colonen Müggen Garten 2 Schfl 22½ AR ... 3 Schflsaat zusammen, selbes hieruit bescheiniges Kalkriese, den 6 November 1811.

Der Geometer

geg. H.H. Sanders